INTEGRALE ARCHITEKTUR

IMMOBILIENBERATUNG 'LEBEN-ARBEITEN-ERHOLEN' (LPH 1)

 

"Die Architektur soll dem Menschen dienen, der Mensch soll in der Architektur leben, arbeiten und sich erholen, nicht von ihr beherrscht werden!"

 

Dies gilt insbesondere auch für die 'Smart Home' - Optionen zur Steigerung der Effizienz des Gebäudes. Jede Immobilie muss entsprechend der Bewohner- oder Nutzerbedürfnisse individuell gestaltet werden, nur so kann sich der Mensch dann darin wohlfühlen. Dies als Gesamtkonzept im sozialen, ökologischen und ökonomischen Kontext zu entwickeln ist die Herausforderung an zukunftorientiertes Bauen!

 

 

PROJEKTENTWICKLUNG 'SUFFIZIENZ ▪ EFFIZIENZ ▪ KONSISTENZ' (LPH 2-3)

 

Die Projektentwicklung eines 'NearlyZeroEnergieBuilding' nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch als die normale architektonische Wunschplanung eines Gebäudes, der Planer muss die tatsächlichen Bedürfnisse der zukünftigen Bewohner/Nutzer erkennen.

 

Durch gewollte SUFFIZIENZ (Reduzierung auf das tatsächlich Notwendige = Flächenbedarf, Grundstücksversiegelung, ..)

 

mit der gesteuerten EFFIZIENZ (Bestmöglicher Einsatz der verwendeten Recourcen = Energie, Wasser, Wärme, ..)

 

und der bewußten KONSISTENZ (Nachhhaltige Rohstoffverwendung = Recyclingbaustoffe, ...) ergibt eine nachhaltige auf den Benutzer bezogene Bauplanung!

 

 

BAUPLANUNG 'Nearly Zero Energie Building' (LPH 4-6)

 

Die individuellen Planung von Traumimmobilien unter den Gesichtspunkten der ökologischen und ökonomischen Nachhaltigkeit unter der Berücksichtigung der Suffizienz, Effizienz und Konsistenz benötigt vor allem Zeit, es muss die Zeit gegeben sein um den künftigen Bewohner/Nutzer kennenzulernen, es müssen die Wünsche, Ziele und Träume des Bauherren auf die baulichen Zwänge abgestimmt werden. Es braucht Zeit um die bauphysikalischen Grundlagen so zu optimieren, bis ein Gebäude entsteht, das gleichzeitig die Träume erfüllt und doch den Spagat zwischen Ökologie und Ökonomie schafft. Bei unseren Planungen steht immer der Bewohner/Nutzer im Mittelpunkt, es zählt nachher nicht das reine Label des Gebäudes - 'Effizienzhaus', 'Null-Energie-Haus', 'Passivhaus' oder 'NearlyZeroEnergyBuilding' - es zählt nur der Wohlfühlfaktor für die Bewohner oder Nutzer des Gebäudes.

BAUMANAGEMENT (LPH 7-8)

 
 
 
 

"Wo man ihm ein Rätsel schenkt, steht der Ingenieur und denkt"

(C) Dipl.-Ing. (FH) Rouven JASCHKE | Beratender Ingenieur [2005-2019]